Referenzen

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für das

  • Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl, Wasser, Wärme),
  • Produktionsmanagement (Stahl, Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Logistik) sowie
  • Infrastrukturmanagement für Verkehr und Sicherheit.

Dietmar Wieber
Alfing Kessler Sondermaschinen

über das PSIpenta Servicemanagement

„Mit unserer neuen Systemlösung von PSI Energy Markets sind wir in der Lage, die Beschaffungsportfolien umfassend und effizient zu bewirtschaften. Seitdem bildet die N-ERGIE alle Abläufe bei der Energiebeschaffung transparent, revisions- und wirtschaftsprüferkonform ab.”

Dieter Seitz
Bereichsleiter, N-ERGIE AG

„Mit der Projektdurchführung, den gelieferten Lösungen und der Wartung der Systeme sind wir sehr zufrieden. Bei Problemen stehen uns jederzeit kompetente und qualifizierte Mitarbeiter der PSI Energy Markets zur Verfügung.”

Dr. Sebastian Herold
Abteilungsleiter, Erdgas Münster GmbH

„Dank PSImarket sind wir in der Lage die gesetzlichen Anforderungen an den Energiehandel zu erfüllen und das komplexe Geschäft zu kontrollieren. Wir sind mit der Projektdurchführung der gelieferten Lösung und der Wartung des Systems rundum sehr zufrieden. Bei Problemen stehen uns jederzeit kompetente und qualifizierte Mitarbeiter zur Verfügung.”

Lars Heuer
Projektleiter, RhönEnergie Fulda GmbH

„PSImarket stellt mit seinem hochintegrierten Ansatz und den leistungsfähigen Features das Rückgrat unserer energiewirtschaftlichen Systemlandschaft dar.“

Marc Blum
Projektleiter, Trianel GmbH

„Wir decken mit PSIpenta sowohl die Auftragsfertigung als auch die Serienfertigung ab, ein Riesenvorteil, dass wir das in einer IT-Umgebung machen können.”

Andreas Liebe
Leiter Informationstechnologie, Felss Gruppe

„Seit Einführung des Systems haben wir alle Liefertermine im Griff, Durchlaufzeiten und Lagerbestände um 30% gesenkt und Fehlteile um knapp 90% reduziert.”

Oliver Richter
Gesamtprojektleiter, Linde AG

„Wir haben uns in PSIpenta und seiner Vorgehensweise wiedergefunden und fühlen uns verstanden. Wir haben damit sowohl das richtige System als auch den richtigen Partner für uns gefunden.”

Marco Jassniger
Leiter Informationstechnologie (CIO), Bahmüller

„PSIpenta ermöglicht uns eine transparente, schnelle und standortübergreifende Planung.”

Michael Breme
Leiter Audi Werkzeugbau, AUDI AG

„Das Betriebsführungssystem der PSI entspricht den hohen  Qualitätsansprüchen der Hamburger S-Bahn und setzt Maßstäbe bzgl. moderner Schnellbahn-Betriebstechnologie. Es gewährleistet aufgrund der innovativen Programmierung, der praxisgerechten Bedienerfreundlichkeit und der umfangreichen Betriebsinformationen eine optimale Steuerung des Betriebsablaufs sowie eine umfassende und zeitgerechte Fahrgastinformation.”

Andreas Follak
Betrieblicher Infrastrukturplaner, S-Bahn Hamburg

„Das automatische Betriebshofmanagementsystem erlaubt es, den Straßenbahnverkehr reibungslos zu steuern. Dies trägt dazu bei, dass die Straßenbahnen aus dem Betriebshof pünktlich ausrücken und die verfügbare technische Infrastruktur und die Arbeitskräfte optimal genutzt werden. Diese Vorzüge kommen nicht nur dem Verkehrsträger und seinen Mitarbeitern zugute, sondern auch allen, die unsere Dienste nutzen.”

Wojciech Tulibacki
Geschäftsführer, MPK Poznań Sp. z o.o.

„Da Amsterdam immer höhere  Anforderungen stellt, brauchen wir einen zuverlässigen Partner, der uns tatkräftig unterstützt. Wir haben in den vergangenen Jahren gemeinsam viel erreicht und sind auch für die Zukunft gut aufgestellt, um unseren Fahrgästen optimale Dienstleistungen zu bieten.”

Walter Lohuizen
Prozessmanager, GVB Amsterdam

„Eine hohe Dienstleistung gegenüber unserer einheimischen und internationalen Kundschaft ist für uns selbstverständlich. Dazu gehört auch eine umfassende und aktuelle Information. Mit dem Kundeninformationssystem von PSI verfügt die Rhätische Bahn über ein erstklassiges und modernes Produkt, das auch ästhetisch optimal in unser Erscheinungsbild passt. Nebst den Fahrplaninformationen können wir an den Bahnhöfen auch spannende Reiseempfehlungen in Graubünden anbieten. Zusammen mit PSI haben wir einen weiteren wichtigen Meilenstein zur Attraktivität und Wettbewerbsstärkung umgesetzt und dies für unsere Kunden.”

Christian Florin
Leiter Infrastruktur Rhätische Bahn AG

„Wir haben mit der PSI einen hervorragenden flexiblen und leistungsfähigen Partner gefunden, der sich nicht nur in der Projektbetreuung, sondern auch durch seine Erfahrungen hervorragend eingebracht hat und gemeinsam mit uns dieses Projekt in angemessener Zeit realisiert hat.”

Christian Karl
Geschäftsführer, Omnipart Verkehrsdienstleistungen GmbH

„Seit der Einführung des PSI-Leitsystems profitieren wir von einer fehlerfreien Datenversorgung und schnellen Reaktionszeiten. Durch die ständige Überwachung der Verkehrslage können wir bei Störungen umgehend reagieren. Wir sind uns sicher, dass wir in den Augen unserer Fahrgäste zuverlässiger geworden sind, denn wir sorgen für sichere Anschlüsse und kommunizieren diese umgehend in den Fahrzeugen und am Bahnsteig.”

Bernd Stühler
Projektingenieur Telematik, MoveOn Telematik Service GmbH

„Mit Fertigstellung des KIS-Projektes verfügt die Matterhorn Gotthard Bahn mit PSItraffic über ein komplexes und leistungsfähiges Fahrgastinformationssystem, das allen Anforderungen an eine zeitgemäße Fahrgastinformation unter Berücksichtigung der bahnspezifischen Gegebenheiten gewachsen ist. Mit der zentralen Echtzeitdatenversorgung ist nun eine zuverlässige und durchgängige Information der Fahrgäste gewährleistet.”

Andreas Volken
Projektleiter Rollmaterial Engineering, Matterhorn Gotthard Bahn

„Die Standardisierung des Produktionsprozesses, unabhängig von individuellen Erfahrungswerten, führte zu einem stabileren, reproduzierbaren Prozess mit weniger Ausfällen und verbesserter Produktqualität.”

Ludwig Höbenreich
IT-Stahlwerke, Böhler Edelstahl

„Wir gehen davon aus, dass wir die Erwartungen bei der Optimierung der Energieeffizienz sogar übertreffen. Ein wirklich gutes und erfreuliches Resultat. Auch die geplante Produktivitätssteigerung von 10 Prozent werden wir wohl übertreffen.”

Dr. Georg Stierle
Geschäftsführer, Friedrich Wilhelmshütte

„Unsere Investition in eine flexible Lösung von IBM, SAP und PSI wird sich auch in Zukunft bezahlt machen, die Effizienz und Geschwindigkeit unserer Produktionsprozesse kontinuierlich steigern und die Kosten des IT-Betriebs weiter senken.”

Michael Brüne
Leiter Informationstechnologie, thyssenkrupp Electrical Steel

„Die große Bedeutung, die wir Qualitätsaspekten in der Produktion beimessen, ist ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil für unser Unternehmen. Wir haben uns für PSI und PSImetals entschieden, um die Produktion der einzelnen Stahlqualitäten besser zu standardisieren und damit eine hohe Prozesskontrolle und -sicherheit zu gewährleisten. Überzeugt haben uns die große Erfahrung von PSI in der Qualitätssicherung bei der Stahlherstellung, die PSImetals-Lösung des Unternehmens sowie seine hoch zufriedenen Kunden.”

Bruno Pessoa
Stahlwerksleiter, Villares Metals

„Die maximale Anpassung an den PSImetals-Standard und damit wenig individuelle Änderungen ermöglichte das Erreichen unserer Termin- und Kostenziele bei gleichzeitig hoher verfügbarer Funktionalität.”

Carlos Matuck
Project Manager, Vallourec Sumitomo do Brasil

Eine Auswahl unserer Referenzen sortiert nach Geschäftsbereichen:

ADRIA-WIEN PIPELINE GmbH

PSI-Leitsystem optimiert Pipeline- und Tankfarmmanagement für einen sicheren und umweltschonenden Rohöltransport.


DONG Energy A/S

Das eingeführte Dispositionssystem mit den Standardanwendungen PSItransact, PSIcomcentre und PSIgasaf unterstützt die Geschäftsprozesse für den Energiehandel.


E.ON Netz

Der größte überregionale Verteilnetzbetreiber in Deutschland, E.ON Netz, führt mit PSIcontrol in nur zwei Netzleitstellen das 110 kV-Hochspannungsnetz von der Deutsch-Dänischen Grenze bis zu den Alpen kosteneffizient und sicher.


E.ON

Um ein großes Gebiet von einem Leitzentrum aus zu überwachen, setzt E.ON Leittechnik von PSI ein.


Gazprom

Leitsysteme für den Gastransport der Nord Stream und Blue Stream Pipeline.


Kuwait Oil Company

Leckerkennungs- und Ortungssystemefür 12 landesweite Gas- und Kondensatpipelinesysteme.


LEW Verteilnetz GmbH

Mit einem PSI Leitsystem führen die Lechwerke im Südwesten Bayerns ein Mittelspannungsnetz mit 7.000 km Leitungslänge. Blitzortung und Integration von Orthophotos erleichtern die Netzführung für das gesamte Gebiet.


MITNETZ STROM

Die drei PSI Netzleitstellen des ostdeutschen Versorgers MITNETZ STROM wurden zu einer zentralen Netzleitstelle mit PSIcontrol zusammengeführt, um von dort ein Netzgebiet von 26.000 km² kosteneffizient zu führen. Das Workforce Management System PSIcommand übernimmt dabei die Instandhaltung, Arbeitsplanung sowie Entstörungen.


Netrion GmbH

PSI erhielt den Auftrag für die Erstellung des neuen Querverbundleitsystems zur Steuerung der Verteilung von Energieträgern.


ONTRAS Gastransport GmbH

Die Migration auf das neuen Leitsystem PSIcontrol V7 beinhaltet sowohl das integrierte Gas Transport-Managementsystem PSItransport als auch das modulare Kommunikationssystem PSIcomcentre.


Stadtwerke Düsseldorf Netz GmbH

PSI entwickelte ein neues Leitsystem zur Führung aller Versorgungsnetze der Stadt.


Stadtwerke München

Die PSI AG erhielt den Auftrag, ein Netzführungssystem für 110 kV und Mittelspannungsnetze zu realisieren.


TNB

Netzleittechnik zur Führung der Verteilnetze der malaysischen Halbinsel.


TenneT

Der Übertragungsnetzbetreiber TenneT setzt modernste PSI-Leittechnik mit umfangreichen voll integrierten Netzsicherheitsrechnungen und Leistungsfrequenzregelung zur Netzführung ein. Damit wird ein großer Teil des deutschen Höchstspannungsnetzes von der Deutsch-Dänischen Grenze bis zu den Alpen sicher überwacht und gesteuert.


Trafikverket

Trafikverket überwacht und führt mit PSIcontrol das gesamte Bahnstromnetz Schwedens - in acht Leitstellen von Boden bis Malmö. Der 6 km lange Citytunnel von Malmö wird mit höchsten Sicherheitsstandards und einer in  PSIcontrol integrierten Videoüberwachung geführt.


Westnetz GmbH

PSI wurde mit der Realisierung der Netzleittechnik für alle fünf Netzregionen beauftragt.


ArcelorMittal

PSImetals als Produktionsmanagementsystem für die Optimierung von Planung, Produktion und Logistik in den Bereichen Stahlwerk, Walzwerk und Veredelung an mehr als 20 Standorten weltweit.


EVG Entwicklungs- und Verwertungs-Gesellschaft m.b.H.

Mehr als 1.100 Schweißanlagen und über 600 Betonstahlverarbeitungsmaschinen hat die EVG, bis zum heutigen Tage ausgeliefert. Das steirische Unternehmen mit Sitz in Raaba entwickelt seit über 50 Jahren Maschinen zur Produktion von geschweißtem Gitter und zur Verarbeitung von Betonstahl.

Referenzdetail

Firmengruppe Simon

PSIpenta: ERP und MES Software aus einer Hand für die Simon-Gruppe vom Werkzeugbau bis zur Automobilzulieferung.


Grenzebach Maschinenbau GmbH

Ein Unternehmen, das plant, fertigt und montiert, braucht eine umfassende und hochintegrierte Informationstechnologie als elementare Basis für Erfolg und Zukunftssicherheit.

Referenzdetail

Hobby Wohnwagenwerke GmbH

Die Hobby-Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH, Fockbek, sowie die hundertprozentige Tochter Fendt-Caravan GmbH, Mertingen, zusammen die Nr.1 der weltweiten Hersteller von Wohnwagen, entschieden sich im Jahre 2001 für den Einsatz des ERP-Standards PSIpenta.com.

Referenzdetail

Hydro Aluminium

Einsatz von PSImetals als integriertes Produktions-, Lager- und Transport-Managementsystem.


LPP S. A.

LPP ist ein führender polnischer Bekleidungshersteller mit über 500 Shops in zehn Ländern. Mit Hilfe von PSI Software gewährleistet LPP für die Lagerauffüllung einen täglichen Durchsatz von 300.000 Stücken, das entspricht rund 100.000 Auftragspositionen. In saisonalen Spitzenzeiten wird eine 24/7-Verfügbarkeit sichergestellt.


Linde AG

PSI-Software optimiert die gesamten Planungsprozesse und die Steuerung des Anlagenbaus im Sinne eines optimalen Produktionsmanagements.


Multitest Elektronische Systeme GmbH

Die rasante Firmenentwicklung von Multitest Elektronische Systeme GmbH führte dazu, dass das selbstprogrammierte, auf DOS basierende PPS-System technisch und funktional an seine Grenzen gelangte.

Referenzdetail

PARAT Automotive Schönenbach GmbH & CO. KG

Das Jahrtausendproblem und mangelnde Funktionalität führten seinerzeit bei der PARAT Automotive Schönenbach GmbH zur Einführung der ERP-Lösung PSIpenta.com. Mit der neuen Version 7 aktualisiert das Unternehmen sein System und erfüllt die gestiegenen Anforderungen des globalen Marktes.

Referenzdetail

STUTE Logistics GmbH

Warehouse Management System PSIwms für ein durch die STUTE Logistics GmbH errichtetes Materialwirtschaftszentrum zur Versorgung der Airbus 380 Produktion.


VW Nutzfahrzeuge

PSI steuert alle Prozesse der Ver- und Entsorgung der Großraumsaugerpresse sowie den Transport und die chargen- und gassenreine Einlagerung von Vollkassetten. Die Steuerung des gesamten Materialflusses erfolgt im Losgrößenspeicher über einen Materialflussrechner.


Villares Metals

PSImetals als Produktionsmanagementsystem zur Prozessoptimierung und Qualitätssicherung für 17 verschiedene Anlagen im Stahl- und Edelstahlwerk.


Volkswagen AG Werkzeugbau Kassel

Die Zielsetzungen von geringen Fertigungszeiten und -kosten bei hoher Qualität lassen sich nur mit DV-unterstützten, automatisierten Fertigungsverfahren realisieren. Zusätzlich ergeben sich durch die „Feuerwehrfunktion“ des Reparaturbetriebes enorme Anforderungen an die Flexibilität der Prozesse.

Referenzdetail

Wilhelm Schwarzmüller Ges.m.b.H.

Nach 15 Jahren mit selbstprogrammierter Software musste die Geschäftsführung der Schwarzmüller GmbH nach Alternativen suchen. Mit der ERP-Software PSIpenta.com will man nun den gewachsenen Anforderungen in Produktion und Verwaltung gerecht werden.

Referenzdetail

thyssenkrupp Electrical Steel

PSImetals als integrierte Standardlösung für das Produktionsmanagement zur Herstellung von Elektrobändern als High Tech-Kernwerkstoff an vier europäische Standorten.


ASFiNAG Maut Service GmbH

Betriebsüberwachungssystem zur Überwachung der Telematikinfrastruktur im ASFiNAG-Netz und deren Verkehrsmanagement- und Informationszentrale.


KTMB

Kundeninformationssystem mit TFT-Fahrgastinformationen am Bahnhof, automatischen Lautsprecheransagen, Videomanagementsystem und elektronischem Störungsmanagement in Malaysia.


Omnipart Verkehrsdienstleistungen GmbH & Co. KG

Von der OMNIPART Verkehrsdienstleistungen GmbH & Co. KG mit Sitz in Krumbach/Schwaben erhielt PSI Transcom den Auftrag über die Realisierung eines regionalen rechnergestützten Betriebsleitsystems (ITCS).

Insgesamt wurden über 850 Busse auf 270 Linien mit der PSI-Technologie ausgerüstet.

weiter »

Rhätische Bahn

Kundeninformationssystem mit webbasierter Fahrgastinformation. Moderne Stelen an den Bahnhöfen des gesamten Streckennetzes mit TFT-Anzeigern sowie integriertem Vorlese- und Beschallungssystem.


S-Bahn Berlin GmbH

Im Rahmen des Ausbaus der Verkehrsmanagementzentrale Berlin (VMZ) wurde die S-Bahn Berlin, als einer der wichtigsten Verkehrsträger im Berliner Raum, von PSI Transcom an die VMZ angebunden.



S-Bahn Hamburg GmbH

Für die S-Bahn Hamburg GmbH entwickelte die PSI Transcom GmbH ein rechnergesteuertes Betriebsleitsystem (ITCS), das die optimale Steuerung des Betriebsablaufs durch die Disponenten und die sofortige Information der Fahrgäste auf den Bahnsteigen ermöglicht.



SMART Tunnel

Tunnel-Leit- und Kontrollzentrum in Kuala Lumpur. Weltweit erstes SCADA-System für Wasser und Straßenverkehr.


Veolia/MoveOn

Mandantenfähiges Betriebsleitsystem mit digitaler Sprach- und Datenübertragung, Fahrgastinformation im Fahrzeug, elektronischer Fahrzeugdisposition und Anschluss an die Datendrehscheibe Bayern.