Referenzen

Firmengruppe Simon

Neben der Multisitefähigkeit des neuen Systems, also der zentralen Verwaltung und Steuerung aller Unternehmen der Gruppe, zielte man vor allem auf eine Lagerbestandsoptimierung, Verkürzung von Durchlaufzeiten, Unterstützung der Produktionssteuerung und Datenauswertung sowie eine größere Transparenz der Abläufe und Daten. Mehr erfahren

Firmenübergreifendes Projekt für alle deutschen TSO's

RESP - Redispatch-Ermittlungs-Server-Prototyp

Wesentliche Projektmerkmale: Netzberechnungen (PF, Ausfallvariantenrechnung, Sensitivitätsanalyse), Berücksichtigung des aktuellen Kraftwerkstatus (Start/Stopp/Wartung ...) , Redispatch-Berechnungen mit linearer Optimierung, Koordination von MRA (Multilateral Remedial Action), Zeithorizont präventiv (IDCF, DACF) und in Echtzeit, Datenaustausch in UCTE-DEF, automatisierte Generierung von Stations- & Netzwerkdarstellungen.

Flughafen Hamburg

Einsatz der PSIairport Lösung mit den Funktionen Baggage Handling System, Baggage Reconciliation System, Kameragestützte Auswertung des Gepäckflusses (CCTV) und FIDS. Umgesetzt wurden zudem der mobile Leitstand für Tablet und Handheld sowie die Gepäckstückverfolgung mittels Bildaufschaltung. Die Wartung erfolgt im Full Service.

Formel D

Für die Steuerung von Fahrzeugarbeiten nutzt Formel D das ERP-System PSIpenta, das dort dank komplexer Stücklisten auch eine große Variantenvielfalt abbilden kann. Mehr erfahren

Friedrich Zufall GmbH & Co. KG

Verwaltung von 54 Läger für über 60 Mandanten mit PSIwms. Anbindung an verschiedene ERP-Systeme sowie Nutzung von mobilen Datenterminals und Pick-by-Voice.

FSK/FGC (Federal Grid Company)

4 Höchstspannungs-Leitsysteme (FSK / FGC) PSIcontrol für die Regionen Nordwest und Fernost in der Region MES Nord-West mit integriertem Entstörungsmanagement PSIcommand.

GEA Refrigeration Germany GmbH

Als fertigungsnahes Planungssystem kann PSIpenta bei GEA seine Stärken ausspielen. Beim Experten für industrielle Kältetechnik passt das ERP-System die Fertigungsstücklisten individuell an die Kundenanlage an. Mehr erfahren

Gerdau

PSImetals als Multisite-Produktionsmanagementsystem zur Unterstützung der Geschäftsprozesse der Grobblechproduktion. Das System übernimmt das Auftragsmanagement und die Supply-Chain-Planung für die Fertigung der Langprodukte. 

Gränges

PSImetals als integrative MES-Lösung zur weltweiten Harmonisierung von Produktionsprozessen und zur Minimierung von Betreuungs- und Wartungskosten in der Walzproduktfertigung an Gränges-Standorten in Schweden und den USA. 

Grenzebach

Als Entwicklungspartner der ersten Stunde setzt Grenzebach schon seit vielen Jahren auf PSIpenta. Die Effekte: verkürzte Reaktionszeiten, keine Fehlplanungen, Kosteneinsparungen und kaum Schnittstellen, dafür weggefallene Informationsübergänge, wodurch massiv Zeit gespart wird. Mehr erfahren

Artikel 11 bis 20 von insgesamt 63